Maiser Waalweg

Bed & Breakfast

Maiser Waalweg in Meran und Passeiertal

Maiser Waalweg

Der Maiser Waalweg ist ohne Zweifel einer der beliebtesten und am häufigsten begangenen Waalwege Südtirols. Zudem ist er mit 9 km ziemlich lang und auf alle Fälle ist die Begehung seines Begleitweges sehr lohnend und zu jeder Jahreszeit zu empfehlen. Der Maiser Waalweg wird oft auch Neuwaal oder Oberwaal genannt, er beginnt bei Saltaus und endet am Brunnenplatz in Obermais (412 m). Er wurde bereits 1462 angelegt, ist großteils noch in seinem ursprünglichen Zustand erhalten und voll in Betrieb.

Der Waal wird von üppiger Vegetation gesäumt und bietet durch seine zahlreichen Laub- und Nadelbäume auch in den Sommermonaten angenehmen Schatten.

Wegbeschreibung

Mit dem Auto oder Bus bis Saltaus fahren, dort das Fahrzeug beim geräumigen Hirzer-Parkplatz, unterhalb des Sportplatzes oder beim Torgglerhof abstellen. Oberhalb des Torgglerhofes beginnt die Wanderung, die von hier ab sehr gut beschildert ist (Gehzeit bis Obermais ca. 3 Stunden). Für eine kürzere Variante empfiehlt sich der Abstieg zum Riffianer Sportplatz und die Rückwanderung über den Passerdammweg.


Im Februar ist unser Hotel wegen Renovierungsarbeiten geschlossen
und wird im März mit der renovierten Anlage wiedereröffnet.
Natürlich sind wir per E-Mail und Telefon immer für Sie erreichbar.